Tagesspiegel

12. September 2013: Der Kurznachrichtendienst Twitter gibt in einem Tweet seinen Börsengang bekannt.

Unter Mittwoch, 12. September, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1973: Als erstes westeuropäisches Staatsoberhaupt stattet der bereits von schwerer Krankheit gezeichnete französische Präsident Georges Pompidou (hier auf einem Bild aus dem Jahr 1969) der Volksrepublik China einen offiziellen Besuch ab. SN/niederländisches nationalarchiv
1973: Als erstes westeuropäisches Staatsoberhaupt stattet der bereits von schwerer Krankheit gezeichnete französische Präsident Georges Pompidou (hier auf einem Bild aus dem Jahr 1969) der Volksrepublik China einen offiziellen Besuch ab.

1683: In der Schlacht auf dem Kahlenberg befreien der polnische König Johann III. Sobieski und Herzog Karl V. von Lothringen Wien von den zahlenmäßig dreifach überlegenen türkischen Belagerern. Diese Niederlage beendet die osmanische Expansionspolitik in Europa.
1723: Im Petersburger Frieden muss Persien die West- und Südküste des Kaspischen Meeres an Russland abtreten.
1848: Die Schweiz erhält nach dem Sonderbundkrieg eine neue bundesstaatliche Verfassung.
1883: Das Wiener Rathaus, erbaut von dem Architekten Friedrich Schmidt, wird von Bürgermeister Eduard Uhl eingeweiht.
1918: Bei einem schweren Eisenbahnunglück zwischen Bromberg (Bydgoszcz) und Schneidemühl (Pila) kommen 40 von einem Landaufenthalt im Rheinland zurückkehrende Kinder ums Leben, Hunderte werden verletzt.
1943: Ein deutsches Fallschirmspringer-Kommando der SS unter dem Kommando von Otto Skorzeny befreit in einer Nacht-und-Nebel-Aktion den auf dem Gran Sasso in den Abruzzen gefangen gehaltenen italienischen Ex-Diktator Benito Mussolini und bringt ihn zu einem Treffen mit Hitler nach Wien. Sechs Tage später ruft der "Duce" unter deutschem Schutz die faschistische "Soziale Republik Italien" mit dem Regierungssitz in Salo am Gardasee aus.
1948: Außenminister Karl Gruber übt in einer Rede in Lienz scharfe Kritik an den Besatzungsmächten: "Die billigen Vorwände, Österreich weiterhin militärisch besetzt zu halten, werden von Monat zu Monat fadenscheiniger - in einem Land, das längst sein Haus aus eigener Kraft in Ordnung gebracht hat".
1948: In Frankreich bildet der Radikalsozialist Henri Queuille eine Koalitionsregierung mit dem christdemokratischen Ex-Premier Robert Schuman als Außenminister.
1958: Der Oberste Gerichtshof der USA ordnet die sofortige Schulintegration der Schüler schwarzer Hautfarbe in Little Rock (Arkansas) an. Zuvor waren 8.900 Reservisten auf Befehl von US-Präsident Eisenhower eingesetzt worden, um die Unruhen zu beenden, die sich an der Zulassung schwarzer Schüler in einer "weißen" Schule entzündet hatten.
1963: In Ankara wird das Assoziierungsabkommen der Türkei mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft unterzeichnet.
1968: Die sowjetischen Invasionstruppen ziehen sich aus Prag, Brünn und Preßburg zurück.
1968: Die chinesischen Behörden verweigern einem DDR-Flugzeug mit Blutkonserven und Hilfsgütern für Nordvietnam die Überfluggenehmigung.
1973: Als erstes westeuropäisches Staatsoberhaupt stattet der bereits von schwerer Krankheit gezeichnete französische Präsident Georges Pompidou der Volksrepublik China einen offiziellen Besuch ab.
1988: In der libanesischen Hauptstadt Beirut wird der deutsche Hoechst-Manager Rudolf Cordes nach zwanzig Monaten Geiselhaft von schiitischen Hisbollah-Milizionären freigelassen.
2003: Der Oberste Gerichtshof kippt eine Richtlinie des Innenministeriums, die Asylbewerber aus bestimmten Ländern von der Bundesbetreuung ausschließt.
2008: Beginn des Milchpulver-Skandals in China. Die Herstellerfirma Sanlu ruft Milchpulver zurück, welches mit Melamin versetzt ist. An verseuchtem Milchpulver sterben in Folge sechs Neugeborene, rund 300.000 Kinder erkranken zum Teil schwer. 2009 werden drei Männer wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit zum Tode verurteilt.
2013: Der Kurznachrichtendienst Twitter gibt in einem Tweet seinen Börsengang bekannt. Der Börsenprospekt offenbart bis dato unbekannte Geschäftsdetails, etwa dass Twitter noch nie Gewinn gemacht hat. Am 7. November setzt Twitter den Ausgabepreis für die Aktien auf 26 Dollar fest. Der Handel an der traditionsreichen New York Stock Exchange startet bei 45,10 Dollar und damit um 73 Prozent über dem Ausgabepreis. Die Gesamtbewertung von Twitter liegt damit zum Start bei annähernd 25 Mrd. Dollar oder rund 18,5 Mrd. Euro. Twitter nimmt beim Börsengang bis zu 2,1 Milliarden ein, abzüglich der Gebühren für die beteiligten Banken.

Geburtstage: Girolamo Frescobaldi, ital. Komponist (1583-1643); Gertrude Bäumer, dt. Politikerin u. Frauenrechtlerin (1873-1954); Maurice Chevalier, frz. Chansonnier u. Schauspieler (1888-1972); Hans Fronius, öst. Maler (1903-1988); Jesse (eigtl. James Cleveland) Owens, US-Leichtathlet (1913-1980); Ettore Cella, schwz. Schauspieler (1913-2004); Michael Ondaatje, kanad. Schriftsteller srilank. Herkunft (1943); Jean-Louis Schlesser, frz. Autorennfahrer (1948); Martina Ertl, dt. Skirennläuferin; Olympiasiegerin 1998 (1973); Benjamin McKenzie, US-Schauspieler ("O.C. California") (1978).
Todestage: Guido Mazzoni, ital. Bildhauer (1450-1518); François Couperin, frz. Komponist (1668-1733); O.E. (Otto Eduard) Hasse, dt. Schauspieler (1903-1978); Raymond Burr, kanad. Schauspieler (1917-1993); Willy Fleckhaus, dt. Grafiker (1925-1983); Johnny Cash, US-Countrysänger, Gitarrist und Filmschauspieler (1932-2003).
Namenstage: Guido, Eberhard, Syrus, Witold, Gerfrid, Degenhard, Marika, Marion, Mascha, Maria.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.11.2018 um 06:15 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/12-september-2013-der-kurznachrichtendienst-twitter-gibt-in-einem-tweet-seinen-boersengang-bekannt-39712810

Schlagzeilen