Tagesspiegel

14. Juni 1993: Beginn der UNO-Menschenrechtskonferenz in Wien, an der 171 Staaten teilnehmen.

Unter Donnerstag, 14. Juni, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1158: Gründung von München – An diesem Tag erfolgte die Urkunden-Ausstellung (hier ein Ausschnitt des Faksimiles des Augsburger Schieds, in dem München erstmals genannt wurde) Friedrich Barbarossas zur Beilegung des Streits zwischen Bischof Otto von Freising und Herzog Heinrich dem Löwen. SN/public domain
1158: Gründung von München – An diesem Tag erfolgte die Urkunden-Ausstellung (hier ein Ausschnitt des Faksimiles des Augsburger Schieds, in dem München erstmals genannt wurde) Friedrich Barbarossas zur Beilegung des Streits zwischen Bischof Otto von Freising und Herzog Heinrich dem Löwen.

1158: Gründung von München - An diesem Tag erfolgte die Urkunden-Ausstellung Friedrich Barbarossas zur Beilegung des Streits zwischen Bischof Otto von Freising und Herzog Heinrich dem Löwen.
1813: In der Konvention von Reichenbach treten Schweden und Großbritannien an die Seite der Gegner Napoleons I.
1918: Beginn der letzten Offensive der k.u.k. Armee in Italien im Abschnitt Tonalepass.
1948: Inbetriebnahme des Flughafens Zürich-Kloten.
1993: Beginn der UNO-Menschenrechtskonferenz in Wien, an der 171 Staaten teilnehmen. Das Schlussdokument, "Die Wiener Deklaration", schreibt die Allgemeingültigkeit der Menschenrechte und die Rechte der Frauen, Kinder, Minderheiten und indigenen Völker fest. Pekings Versuch, die Ausladung des Dalai Lama zu erzwingen, führt zu schweren Verstimmungen zwischen Österreich und China.
2003: Die Tschechen stimmen in einem Referendum mit 77,3 Prozent für den Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union (Beteiligung 55,2 Prozent).
2003: Nord- und Südkorea stellen symbolisch die seit Jahrzehnten unterbrochenen Eisenbahnverbindungen wieder her.
2008: Die österreichischen 470er-Seglerinnen Sylvia Vogl/Carolina Flatscher holen bei den Europameisterschaften am Gardasee Gold.

Geburtstage: Karl Landsteiner, öst. Mediziner, Entdecker der Blutgruppen und des Rhesusfaktors (1868-1943); Theodore Bloomfield, US-Dirigent (1923-1998); Judith Kerr, brit. Schriftstellerin (1923); Ernesto "Che" Guevara, arg.-kub. Revolutionär/Polit. (1928-1967).
Todestage: Jürgen Fehling, dt. Theaterregisseur (1885-1968); Salvatore Quasimodo, ital. Lyriker (1901-1968); Karl-Birger Blomdahl, schwed. Komponist (1916-1968); Esbjörn Svensson, schwedischer Jazzpianist (1964-2008).
Namenstage: Hartwig, Meinrad, Buchard, Elisäus, Gottschalk, Basilius, Luitpold, Antonia, Lothar.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2018 um 12:44 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/14-juni-1993-beginn-der-uno-menschenrechtskonferenz-in-wien-an-der-171-staaten-teilnehmen-28903579

Schlagzeilen