Tagesspiegel

15. August 1248: Erzbischof Konrad von Hochstaden legt den Grundstein für den Neubau des Kölner Domes.

Unter Mittwoch, 15. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

778: Auf dem Rückzug von einer erfolglosen Offensive gegen das muslimische Fürstentum (Emirat) von Cordoba fällt Roland, der fränkische Markgraf der Bretonischen Mark und Paladin von Karl dem Großen, in der Schlacht von Roncesvalles in den Pyrenäen. (Hier auf einem Gemälde aus dem 15. Jhd, gemalt von Jean Fouquet) SN/public domain
778: Auf dem Rückzug von einer erfolglosen Offensive gegen das muslimische Fürstentum (Emirat) von Cordoba fällt Roland, der fränkische Markgraf der Bretonischen Mark und Paladin von Karl dem Großen, in der Schlacht von Roncesvalles in den Pyrenäen. (Hier auf einem Gemälde aus dem 15. Jhd, gemalt von Jean Fouquet)

778: Auf dem Rückzug von einer erfolglosen Offensive gegen das muslimische Fürstentum (Emirat) von Cordoba fällt Roland, der fränkische Markgraf der Bretonischen Mark und Paladin von Karl dem Großen, in der Schlacht von Roncesvalles in den Pyrenäen. (Sein heldenhafter Kampf steht im Mittelpunkt des mittelhochdeutschen Rolandsliedes).
1248: Erzbischof Konrad von Hochstaden legt den Grundstein für den Neubau des Kölner Domes unter Leitung von Meister Gerard von Amiens. (Die Bauarbeiten werden 1560 abgebrochen. Erst 1840-80 wird der gotische Bau nach den alten Plänen vollendet).
1658: Auf Betreiben des Mainzer Kurfürsten Johann Philipp von Schönborn wird in Frankfurt der aus der Rheinischen Allianz hervorgehende gegen Österreich gerichtete Erste Rheinbund gegründet, dem auch Frankreich beitritt.
1668: Der Erste Rheinbund wird aufgelöst.
1843: Gründung des Vergnügungsparks Tivoli auf einem früheren Festungsgelände in Kopenhagen - nach dem Motto des dänischen Königs Christian VIII.: "Bürger, die sich vergnügen, machen keine Revolution".
1923: Aus dem Telefunkenhaus in Berlin-Kreuzberg wird erstmals ein Konzert auf drahtlosem Weg übertragen.
1938: Die Goldmünzen zu 10 und 20 Reichsmark werden eingezogen.
1948: Im amerikanisch kontrollierten Südteil Koreas wird die Republik Korea mit Präsident Syngman Rhee an der Spitze ausgerufen, die die Kontrolle über ganz Korea beansprucht.
1973: Nach fast zwölf Jahren ziehen die USA ihre Truppen aus dem Vietnam-Krieg zurück.
1978: In Wien wird die U-Bahnstrecke U4 zwischen den Stationen Schottenring und Karlsplatz in Betrieb genommen.
1998: Bei dem bis dahin schwersten Bombenanschlag während des Nordirlandkonflikts, kommen in der Kleinstadt Omagh 29 Menschen ums Leben, mehr als 200 werden verletzt.

Geburtstage: Michael Hainisch, erster öst. Bundespräsident (1858-1940); Hermann Leopoldi, öst. Schausp./Humorist (1888-1959); T.E. Lawrence, gen. "Lawrence von Arabien", brit. Archäologe und Schriftsteller (1888-1935); Gottlieb Duttweiler, schweiz. Unternehmer und Politiker (1888-1962); Shimon Peres, israel. Politiker (1923-2016) (n.a.A. 16.8. 1923-2016); Nicolas Roeg, brit. Filmregisseur (1928).

Todestage: Stephan I., der Heilige, ungar. König (um 975-1038); Nicola Romeo, ital. Ingenieur und Unternehmer; 1918 Gründung der Autofirma "Alfa Romeo" (1876-1938); Hans Heinz Stuckenschmidt, dt. Musikhistoriker (1901-1988); Jacques Verges, franz. Strafverteidiger von u.a. Klaus Barbie, Slobodan Milosevic (1924/1925-2013); August Schellenberg, kanad. Schauspieler (1936-2013).

Namenstage: Arnulf, Assunta, Alfried, Hartwin, Tarsicius, Rupert, Mechthild.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 06:54 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/15-august-1248-erzbischof-konrad-von-hochstaden-legt-den-grundstein-fuer-den-neubau-des-koelner-domes-38581129

Schlagzeilen