Wissen

21. August 1988: Ein schweres Erdbeben im Himalaya fordert rund 1.000 Tote.

Unter Dienstag, 21. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

2013: Der US-Soldat Bradley Manning wird für die Weitergabe vertraulicher Dokumente an die Enthüllungsplattform Wikileaks zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt. SN/public domain
2013: Der US-Soldat Bradley Manning wird für die Weitergabe vertraulicher Dokumente an die Enthüllungsplattform Wikileaks zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt.

1703: Der türkische Sultan und Kalif Mustafa II. wird durch einen Janitscharen-Aufstand gestürzt. Ahmed III. besteigt den Thron.
1848: Der vierte Aufstand in Wien gegen die Herabsetzung der Arbeiterlöhne wird von der Stadtgarde blutig niedergeschlagen. 22 Menschen kommen ums Leben, rund 300 werden verletzt.
1918: Ein britischer Großangriff auf Arras in Nordfrankreich drängt die deutsche Front erheblich zurück.
1948: In Pjöngjang wird eine Provisorische Zentralregierung für die Koreanische Demokratische Volksrepublik gebildet.
1963: Südvietnam wird vom Regime des katholischen Diktators Ngo Dinh Diem unter Kriegsrecht gestellt, zahlreiche buddhistische Tempel werden vom Militär gestürmt.
1968: Verzweifelt setzt sich die tschechoslowakische Bevölkerung gegen die Warschauer-Pakt-Truppen zur Wehr, die in der Nacht überraschend einmarschiert waren und die führenden Reformpolitiker des "Prager Frühlings" mit Parteichef Alexander Dubcek an der Spitze in ihre Gewalt brachten.
1983: Der philippinische Oppositionspolitiker Benigno Aquino wird bei seiner Rückkehr aus dem US-Exil auf dem Flugplatz von Manila ermordet.
1983: Uraufführung des Musicals "La cage aux folles" ("Ein Käfig voller Narren") von Jerry Herman im Palace Theatre in New York.
1988: Ein schweres Erdbeben im Himalaya fordert rund 1.000 Tote.
1993: US-Präsident Bush holt Außenminister James Baker wieder als Stabschef ins Weiße Haus.
1993: Der deutsche Finanzminister Waigel droht mit dem Scheitern der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, wenn die künftige Europäische Zentralbank nicht in Frankfurt am Main eingerichtet wird.
1998: Der erste Baukartell-Prozess in Korneuburg endet mit 14 Schuldsprüchen.
2003: Das argentinische Parlament hebt die Amnestiegesetze für Verbrechen unter der Militärdiktatur 1976-83 auf.
2013: Bei einem Giftgaseinsatz im syrischen Bürgerkrieg sterben nach Angaben der Opposition in Vororten von Damaskus mehr als 1.300 Menschen. Die US-Regierung macht das syrische Regime von Bashar al-Assad für den Einsatz verantwortlich und kündigt internationale Konsequenzen an.
2013: Der US-Soldat Bradley Manning wird für die Weitergabe vertraulicher Dokumente an die Enthüllungsplattform Wikileaks zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt.

Geburtstage: Giuseppe Guarneri, ital. Geigenbauer (1698-1744); Jules Michelet, franz. Historiker (1798-1874); Erzherzog Rudolf, öst.-ung. Kronprinz (1858-1889); Edgar Conrad Bonjour, schwz. Historiker (1898-1991); Art Farmer, US-Jazzmusiker (1928-1999); Lady Janet Baker, brit. Sängerin (1933); Mohammed VI., König von Marokko (1963).
Todestage: James Wilson, US-Politiker (1742-1798); Albert v. Chamisso, dt. Schriftst. (1781-1838); Markos Botsares, griech. Freiheitskämpfer (1790-1823); Stevan Hristić, jugosl. Komponist (1885-1958); Hans Schalla, dt. Regisseur/Intendant (1904-1983); Hans Günther Adler, öst.-brit. Schriftst. (1910-1988); Benigno Aquino, philippin. Politiker (1932-1983); Tatiana Troyanos, US-Opernsängerin (1938-1993).
Namenstage: Pius, Gracia, Adolf, Maximilian, Balduin, Johanna, Pia, Thaddäus, Hartwig, Josef.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.10.2018 um 02:20 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/21-august-1988-ein-schweres-erdbeben-im-himalaya-fordert-rund-1-000-tote-38854903

Schlagzeilen