Tagesspiegel

21. Juli 2008: Einer der meistgesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrecher, der bosnisch-serbische Ex-Präsident Radovan Karadzic, wird in Belgrad festgenommen.

Unter Samstag, 21. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1588:</strong> Eine britische Flotte unter dem Kommando von Sir Francis Drake greift im Ärmelkanal die spanische Armada an. SN/public domain
1588: Eine britische Flotte unter dem Kommando von Sir Francis Drake greift im Ärmelkanal die spanische Armada an.

1588: Eine britische Flotte unter dem Kommando von Sir Francis Drake greift im Ärmelkanal die spanische Armada an.
1718: Friede von Passarowitz zwischen Kaiser Karl VI. und dem türkischen Sultan Ahmed III. Österreich erhält Teile Serbiens mit Belgrad und die Kleine Walachei - größte Ausdehnung des Landes in seiner Geschichte.
1773: Papst Clemens XIV. hebt den Jesuitenorden auf (1814 von Pius VII. wiederhergestellt).
1798: General Napoleon Bonaparte schlägt in der Schlacht bei den Pyramiden das Mameluckenheer.
1858: Frankreichs Kaiser Napoleon III. sagt Piemont-Sardinien Hilfe für einen Krieg gegen Österreich zu.
1973: Lillehammer-Affäre: Die israelische Mossad-Sondereinheit Caesarea ermordet in Lillehammer den völlig unbeteiligten Ahmed Bouchiki, weil sie ihn für Ali Hassan Salameh hält, einen der Drahtzieher der Geiselnahme von München 1972.
1988: Der iranische Revolutionsführer Ayatollah Khomeini stimmt einem von der UNO vermittelten Waffenstillstand mit dem Irak zu.
2008: Einer der meistgesuchten mutmaßlichen Kriegsverbrecher, der bosnisch-serbische Ex-Präsident Radovan Karadzic, wird in Belgrad festgenommen. Der vom UNO-Tribunal in Den Haag angeklagte und rund 13 Jahre lang unauffindbare Karadzic arbeitete in der serbischen Hauptstadt als Arzt unter falscher Identität.
2008: Mit der Verabschiedung einer neuen Verfassung ist die absolute Monarchie in Bhutan nach 100 Jahren formell beendet.
2013: Nach der niederländischen Monarchin tritt auch der belgische König ab: Nach knapp 20 Jahren auf dem Thron unterzeichnet der 79-jährige Albert II. im Königspalast in Brüssel die Abdankungsurkunde, kurz darauf legt sein 53-jähriger Sohn Philippe vor dem Parlament den Amtseid ab.

Geburtstage: Lovis Corinth, dt. Maler/Grafiker (1858-1925); Hans Fallada, dt. Schriftsteller (1893-1947); Guido Zernatto, öst. Schriftsteller (1903-1943); Rudolph Arthur Marcus, US/kanad. Chemiker, Nobelpreis 1992 (1923); Wilfried Daim, öst. Psychologe (1923-2016); Brigitte Reimann, dt. Schriftstellerin (1933-1973); Les Aspin, US-Verteidigungsminister (1938-1995); Cat Stevens (Yusuf Islam), brit. Musiker (1948) (n. a. A. *1. 7. 1948); Josh Hartnett, US-Schauspieler (1978).
Todestage: Robert (George) Young, US-Schauspieler (1907-1998); Alan Bartlett Shepard, US-Unternehmer und Astronaut (1923-1998); Heinz Meier, dt. Schauspieler (1930-2013); Ugo Riccarelli, ital. Schriftsteller (1954-2013).
Namenstage: Daniel, Lorenz, Julia, Laurentius, Stilla, Helga, Praxedis, Arbogast, Gaston, Hermann, Daniela, David.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 06:06 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/21-juli-2008-einer-der-meistgesuchten-mutmasslichen-kriegsverbrecher-der-bosnisch-serbische-ex-praesident-radovan-karadzic-wird-in-belgrad-festgenommen-36412027

Schlagzeilen