Tagesspiegel

25. Juli 1978: Das erste "Retortenbaby" der Welt, Luise Brown, wird in Oldham, England, geboren.

Unter Mittwoch, 25. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1828: Ignaz Bösendorfer erhält den Meisterbrief für das Klaviermachergewerbe und den Bürgerbrief der Stadt Wien. Er eröffnet daraufhin eine Klavierfabrik im achten Wiener Gemeindebezirk Josefstadt. SN/public domain
1828: Ignaz Bösendorfer erhält den Meisterbrief für das Klaviermachergewerbe und den Bürgerbrief der Stadt Wien. Er eröffnet daraufhin eine Klavierfabrik im achten Wiener Gemeindebezirk Josefstadt.

1593: Frankreichs König Heinrich IV. von Bourbon, vormals Haupt der Hugenotten, tritt zum Katholizismus über ("Paris vaut bien une messe"). Dem Erben des Königreichs Navarra war nach der Ermordung seines Schwagers Heinrich III. und dem Aussterben des Hauses Valois die französische Krone zugefallen.
1698: Der Londoner Thomas Savery erhält ein Patent für die von ihm erfundene Dampfmaschine.
1828: Ignaz Bösendorfer erhält den Meisterbrief für das Klaviermachergewerbe und den Bürgerbrief der Stadt Wien. Er eröffnet daraufhin eine Klavierfabrik im achten Wiener Gemeindebezirk Josefstadt.
1848: Feldmarschall Josef Wenzel Graf Radetzky besiegt in der Schlacht bei Custoza südlich des Gardasees König Albert von Sardinien.
1938: Die "Ebroschlacht", die letzte große Offensive der republikanischen Regierung während des "Spanischen Bürgerkrieges", beginnt und endet am 26. November mit einem Sieg der Streitkräfte von Francisco Franco.
1938: Mit dem Erlöschen der Approbation zum 30. September wird jüdischen Ärzten die Berufstätigkeit untersagt.
1938: Nach dem Tod seines Onkels Franz I. wird Franz Joseph II. regierender Fürst von und zu Liechtenstein.
1943: Der italienische König Viktor Emanuel III. lässt Ministerpräsident Benito Mussolini verhaften, der zuvor vom "Großen Faschistischen Rat" zum Rücktritt gezwungen worden war.
1943: In der Nacht beginnt die angloamerikanische Luftwaffe mit den bisher schwersten Bombenangriffen in der Geschichte auf Hamburg. Die "Operation Gomorrha" wird bis 3. August durchgeführt, bis November werden rund 34.000 Tote gezählt.
1948: In der Sowjetzone beginnt der Banknotenumtausch im Rahmen der Währungsreform.
1963: Das Abkommen über die Einstellung von Atomwaffenversuchen wird von den USA, der UdSSR und Großbritannien paraphiert.
1968: Papst Paul VI. lehnt in seiner Enzyklika "Humanae Vitae" Zugeständnisse bei der Geburtenregelung ab.
1978: Das erste "Retortenbaby" der Welt, Luise Brown, wird in Oldham, England, geboren.
2017: Der langjährige Grünen-Abgeordnete Peter Pilz verkündet, mit einer eigenen nach ihm benannten Liste bei der Nationalratswahl antreten zu wollen. Ihm schließen sich mit Bruno Rossmann und Wolfgang Zinggl zwei weitere Mandatare an, die bei den Grünen Vorwahlen gescheitert waren. Dazu kommt die bei der SPÖ in Ungnade gefallene Abgeordnete Daniela Holzinger.

Geburtstage: Arthur Balfour, engl. Staatsmann (1848-1930); Ottokar Kernstock, öst. Dichter (1848-1928); Alfredo Casella, ital. Komponist (1883-1947); Gustav Stolper, öst. Wirtschaftspolitiker (1888-1947); Estelle Getty, US-Schauspielerin (1923-2008).
Todestage: Franz I., Fürst von und zu Liechtenstein (1853-1938); Franziska Gräfin zu Reventlow, dt. Schriftst. (1871-1918); Walter De Maria, US-Bildhauer (1935-2013); Bernadette Lafont, franz. Schauspielerin (1938-2013).
Namenstage: Jakob, Thomas, Thea, Meinold, Urs, Gloria, Johannes, Valentina, Theodulf, Willibold.

Aufgerufen am 27.11.2021 um 07:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/25-juli-1978-das-erste-retortenbaby-der-welt-luise-brown-wird-in-oldham-england-geboren-36441478

Schlagzeilen