Tagesspiegel

28. Juli 1948: Erste Opernaufführung bei den Salzburger Festspielen: "Orpheus und Eurydike" von Christoph Willibald Gluck.

Unter Samstag, 28. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1973: Die USA starten das erste bemannte Raumlaboratorium „Skylab 3“ mit den Astronauten Alan Bean, Owen Garriott und Jack Lousma an Bord. SN/public domain
1973: Die USA starten das erste bemannte Raumlaboratorium „Skylab 3“ mit den Astronauten Alan Bean, Owen Garriott und Jack Lousma an Bord.

1858: In Indien führt der britische Kolonialbeamte William Herschel den Handflächenabdruck mit Tinte ein. Zur Verbrechensaufklärung werden Fingerabdrücke polizeilich erstmals 1891 verwendet (Daktyloskopie).
1913: Kaiser Franz Joseph I. löst den 1908 gewählten böhmischen Landtag auf, nachdem die deutschen Abgeordneten jede Zusammenarbeit mit den tschechischen verweigerten.
1913: "Zweiter Balkankrieg". In Bukarest beginnt die Friedenskonferenz der am zweiten Balkankrieg beteiligten Staaten Griechenland, Rumänien, Serbien und Bulgarien. Die Verhandlungen werden am 10. August mit dem sogenannten "Frieden von Bukarest" abgeschlossen.
1928: Bei den IX. Olympischen Sommerspielen in Amsterdam starten erstmals Frauen in den Leichtathletik-Disziplinen.
1948: Im deutschen BASF-Werk Ludwigshafen ereignet sich eine Nitrolack-Explosion: 205 Menschen sterben, 400 werden verletzt.
1948: Erste Opernaufführung bei den Salzburger Festspielen: "Orpheus und Eurydike" von Christoph Willibald Gluck.
1948: Bei der Versorgung des blockierten Westberlin erreichen die westlichen Alliierten mit 548 Flügen erstmals die Tagesleistung von 3.000 Tonnen.
1973: Die USA starten das erste bemannte Raumlaboratorium "Skylab 3" mit den Astronauten Alan Bean, Owen Garriott und Jack Lousma an Bord.
1993: Israelischer Großangriff im Südlibanon und gezielte Vertreibung der Zivilbevölkerung. Hunderttausende sind auf der Flucht.
1993: Bei terroristischen Anschlägen in Mailand und Rom kommen fünf Menschen ums Leben, zahlreiche weitere werden verletzt. Unklar bleibt, ob hinter den Attentaten die Mafia steckt.
1993: Andorra wird als 184. Mitglied in die UNO aufgenommen.
1998: Die österreichische Einzelhandelsgruppe Julius Meinl AG wird von der deutschen Rewe-Gruppe erworben.

Geburtstage: Alberto Kenya Fujimori, peruan. Politiker (1938); Richard Wright, brit. Popsänger (1943-2008); Reto Salimbeni, schwz. Filmreg. (1958).
Todestage: Selim III., Sultan des Osmanischen Reiches (1761-1808); Otto Hahn, dt. Chemiker/Atomphysiker (1879-1968); Carl Friedrich Wilhelm Borgward, dt. Ingenieur und Unternehmer; Gründer der Automobilkonzerne "Borgward", "Goliath" und "Lloyd" (1890-1963); Charles W. Mayo, US-Chirurg (1898-1968); Ersilio Tonini, ital. Kardinal (bis zu seinem Tode mit 99 Jahren ältester je lebender Kardinal) (1914-2013); Grete Zimmer, öst. Schauspielerin (1922-2003) (n. a. A. 1925-2003); Zbigniew Herbert, poln. Schriftsteller (1924-1998); Jupp Drachinger, dt. Fotojournalist (1925-2013).
Namenstage: Nazarius, Ada, Beatus, Bantus, Benno, Pantaleon, Celsus, Innozenz, Viktor, Bernhard, Adele.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 07:28 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/28-juli-1948-erste-opernauffuehrung-bei-den-salzburger-festspielen-orpheus-und-eurydike-von-christoph-willibald-gluck-36938221

Schlagzeilen