Tagesspiegel

7. August 1258: Die Stephanskirche in Wien fällt einem Brand zum Opfer.

Unter Dienstag, 7. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1888:</strong> Der niederländische Erfinder Theophilus Van Kannel erhält ein Patent auf die Drehtür. (Hier zu sehen der Entwurf für seine Drehtüre)  SN/public domain
1888: Der niederländische Erfinder Theophilus Van Kannel erhält ein Patent auf die Drehtür. (Hier zu sehen der Entwurf für seine Drehtüre)

1258: Die Stephanskirche in Wien fällt einem Brand zum Opfer. Beim Wiederaufbau wird das Langhaus erhöht und verlängert und die romanische Westempore errichtet.
1743: Schweden muss im Frieden von Abo große Teile Südostfinnlands an Russland abtreten.
1888: Der niederländische Erfinder Theophilus Van Kannel erhält ein Patent auf die Drehtür.
1908: Die "Venus von Willendorf", ein elf Zentimeter hohes, 25.000 Jahre altes Kalksteinfigürchen aus der Altsteinzeit, wird beim Eisenbahnbau ausgegraben. Es handelt sich um das älteste erhaltene Kunstwerk Österreichs.
1943: Sowjettruppen erreichen den Raum 40 Kilometer nördlich von Charkow. Im Mittelabschnitt erzielen sie zwischen Wjasma und Smolensk tiefe Einbrüche in die deutsche Front.
1948: Ein deutsches Gericht verurteilt den nationalsozialistischen Schriftsteller Hans Zöberlein als ehemaligen Führer einer "Werwolf"-Kompanie zum Tode, weil seine Gruppe in der Nacht vor dem Einmarsch der US-Truppen in Penzberg 16 Einwohner ermordet hatte (Die Strafe wird später in lebenslang umgewandelt, 1958 kam Zöberlein frei).
1988: UNO-Generalsekretär Javier Perez de Cuellar verkündet den Waffenstillstand zwischen dem Iran und dem Irak mit Wirkung 20. August.
1988: Die am Angola-Konflikt beteiligten Staaten einigen sich auf einen sofortigen Waffenstillstand.
1993: Der Buckingham-Palast wird in London für die Bevölkerung geöffnet. Königin Elizabeth II. entschloss sich zur Öffnung des Palastes, um die Restaurierung von Schloss Windsor, welches bei einem Brand im November 1992 schwer beschädigt wurde, mitzufinanzieren.
1998: Verheerende Bombenanschläge auf die Botschaften der USA in den ostafrikanischen Staaten Kenia und Tansania fordern rund 260 Menschenleben. Die Urheberschaft wird dem saudi-arabischen Terroristen Osama bin Laden zugeschrieben, der sein Hauptquartier in Afghanistan hat.
2003: Bei einem Bombenanschlag auf die jordanische Botschaft in Bagdad kommen 19 Menschen ums Leben.

Geburtstage: Joachim Ringelnatz, dt. Dichter (1883-1934); Louis Seymour Leakey, brit. Paläontologe (1903-1972); Maria Reining, öst. Sopranistin (1903-1991); Rudolf Steinboeck, öst. Regisseur (1908-1996); Curth Anatol Tichy, öst. Schauspieler (1923-2004); Helen Vita, schweiz. Schauspielerin (1928-2001); Giorgio Giugiaro, ital. Industriedesigner (1938); Heinz Rudolf Unger, öst. Schriftsteller (1938-2018); Helen Caldicott, austral. Ärztin, Buchautorin, Atomkraftgegnerin und Friedensaktivistin (1938).

Todestage: Jöns Jacob v. Berzelius, schwed. Chemiker (1779-1848); Konstantin Stanislawskij, russ. Schauspieler und Regisseur (1863-1938); Lula Mysz-Gmeiner, ung. Sängerin (1876-1948); Viktor Pöttler, öst. Museumsdirektor (1924-2013).

Namenstage: Sixtus, Kajetan, Afra, Donatus, Albert, Juliana, Digna, Konrad, Vinzenz, Stephan, Cassian.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 05:20 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/7-august-1258-die-stephanskirche-in-wien-faellt-einem-brand-zum-opfer-37230526

Schlagzeilen