Tagesspiegel

9. Juli 1943: Britische Flugzeuge werfen 1.300 Tonnen Bomben auf die deutsche Stadt Gelsenkirchen ab.

Unter Montag, 9. Juli, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

<strong>1763:</strong> Unter dem Namen &#8222;Kaiserliches Hoftheater&#8220; wird der Neubau des 1761 abgebrannten Wiener Kärntnertortheaters eröffnet. ( Im Bild das Theater in einem Aquarell von Karl Wenzel Zajicek, um 1900 gemalt ). SN/public domain
1763: Unter dem Namen „Kaiserliches Hoftheater“ wird der Neubau des 1761 abgebrannten Wiener Kärntnertortheaters eröffnet. ( Im Bild das Theater in einem Aquarell von Karl Wenzel Zajicek, um 1900 gemalt ).

1763: Unter dem Namen "Kaiserliches Hoftheater" wird der Neubau des 1761 abgebrannten Wiener Kärntnertortheaters eröffnet.
1813: In der Zeitung "Liverpool Mercury" erscheint die erste wöchentliche Schachspalte.
1923: In Lausanne einigen sich die Siegermächte des Ersten Weltkriegs mit der Türkei über die Räumung von Konstantinopel (Istanbul) durch die britischen Besatzungstruppen.
1938: In Nowosibirsk wird Alexej Arbusows Drama "Tanja" uraufgeführt, das den Autor in der Sowjetunion schlagartig bekannt macht.
1943: Britische Flugzeuge werfen 1.300 Tonnen Bomben auf die deutsche Stadt Gelsenkirchen ab.
1948: In San Francisco nimmt die Generalversammlung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) die Konvention über Syndikatsfreiheit an.
1958: Es wird bekannt, dass der ehemalige KZ-Arzt von Buchenwald, Hans Eisele, der wegen hundertfachen Mordes verhaftet werden sollte, sich nach einer Warnung dem Zugriff der deutschen Polizei entziehen und nach Ägypten flüchten konnte.
1958: In China erlässt Staats- und Parteichef Mao Zedong eine Direktive für eine Massenkampagne zur Propagierung der Überlegenheit der Laienkunst über die Berufskunst.
1963: In London wird das Abkommen über die Gründung der Föderation Malaysia unterzeichnet. Sie umfasst die malaiischen Fürstenstaaten, Singapur, sowie Nordborneo und Sarawak.
1978: Mit ihrem Sieg über die US-Amerikanerin Chris Evert beginnt die Tschechin Martina Navratilova ihren Wimbledon-Siegeszug. Zwölf Jahre gehört sie zur Tennisweltspitze.
1988: In der DDR betont die SED-Führung die Eigenständigkeit jeder kommunistischen Partei und lehnt Reformen nach sowjetischem Muster ab.
1988: In Wien erhalten die pakistanische Politikerin Benazir Bhutto, Nicaraguas Vizepräsident Sergio Ramirez und der ecuadorianische Bischof Leonidas Proano den Kreisky-Menschenrechtspreis.
1993: Die sieben führenden westlichen Industriemächte (G-7) einigen sich auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Tokio auf eine verstärkte Russland-Hilfe.
1993: Der Nationalrat beschließt die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunkmonopols.
2003: Mit dem Ermächtigungsgesetz für die Ratifikation des Beitrittsvertrages macht der Nationalrat den Weg zur EU-Erweiterung frei.
2003: US-Präsident George W. Bush gibt zu, dass Erklärungen seiner Regierung über frühere irakische Versuche, sich im Ausland Uran für die Atomwaffenproduktion zu beschaffen, nicht zutreffend waren.
2003: Ärzten des Wiener Allgemeinen Krankenhauses gelingt die weltweit erste erfolgreiche Zungentransplantation. Ein 42-jähriger Mann unterzieht sich der 14-stündigen Operation, da er an einen bösartigen Tumor an Zunge und Kiefer leidet.

Geburtstage: Ferdinand II., röm.-dt. Kaiser (1578-1637); Gustav Noske, dt. Politiker (1868-1946); Marcel Delannoy, frz. Komponist (1898-1962); Harald Reinl, öst. Filmregisseur (1908-1986); Georg Picht, dt. Religionsphilosoph (1913-1982); Kurt Dieman (eigtl. Dichtl), öst. Schriftsteller, Regisseur (1923-2009); Federico Bahamontes, span. Radrennfahrer (1928); Elem Germanowitsch Klimow, russ. Regisseur (1933-2003) (Geb. n.a.A. am 11.11.1933); Oliver Sacks, brit. Autor und Neurologe (1933-2015); Brian (Mannion) Dennehy, US-Schauspieler (1938); Robert Gratzer, öst. Schriftsteller, Journalist und Verleger (1948-2004); Mark Medlock, dt. Sänger, Sieger von "Deutschland sucht den Superstar" (1978).

Todestage: Karoline Pichler (geb. v. Greiner), öst. Schriftstellerin (1769-1843); Gabriel Scott (eigtl. Holst Jensen), norw. Dichter (1874-1958).

Namenstage: Gottfried, Veronika, Agilolf, Wigfried, Zyrillus, Thekla, Luise, Anatolia, Vera, Vroni, Hermine.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.01.2021 um 03:49 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/9-juli-1943-britische-flugzeuge-werfen-1-300-tonnen-bomben-auf-die-deutsche-stadt-gelsenkirchen-ab-30764014

Schlagzeilen