Wissen

Alles ist verbunden

Der Geist kennt weder Raum noch Zeit. Gibt es ein globales Bewusstsein? Und wenn ja: Kann man das messen? Psychologen sind dem Weltgeist auf der Spur. Und dieser wächst.

 SN/stock.adobe.com

Ich und die Welt. Ich und die anderen. Ich! Bin ich allein? Meine Gedanken im Kopf gefangen, die Gefühle in meiner Brust versteckt? Der Forscher Roger D. Nelson sagt: Nein. Alle sind mit allen verbunden. Die Menschheit verbindet ein globales Bewusstsein. Und: Sollte sich die Menschheit in absehbarer Zeit noch nicht ausgerottet haben, könnte sie evolutionär eine weitere Entwicklungsstufe erreichen. Dann wird sie mit einem weitaus größeren Geist und einem weitreichenderen Bewusstsein ausgestattet sein als wir Menschen heute. Es könnte der Prozess unserer Menschwerdung 2.0 schon begonnen haben.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 18.06.2018 um 11:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/alles-ist-verbunden-28294135