Wissen

Bald Aus für Plastiksackerl aus Erdöl?

Ein neues Plastik-Ersatzprodukt könnte die mit Plastik zugemüllte Erde nach und nach befreien. Der Haken dabei: Das "echte" Plastik aus Erdöl ist immer noch viel zu billig.

Wir Menschen haben bereits mehr als acht Milliarden Tonnen Plastik produziert. Jährlich kommen etwa 80 Millionen Tonnen Verpackungen aus Plastik dazu. Nur die Hälfte davon wird wiederverwertet. Der Rest landet in der Müllverbrennung oder müllt Wälder und Wiesen, Seen und Meere zu. Mit einer neuen Materialklasse hätte die deutsche Chemikerin Sabine Amberg-Schwab vom Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC in Würzburg die Lösung für diese Umweltkatastrophe.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 02:59 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/bald-aus-fuer-plastiksackerl-aus-erdoel-40057033