Wissen

"Bei Masern ist Gefahr im Verzug"

Bis Anfang März gab es heute in Österreich schon 64 Masernerkrankungen. Nur 92 Prozent der Zwei- bis Fünfjährigen sind geimpft.

 SN/fotolia

Über die aktuelle Situation bei Masern sprachen die SN mit dem Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde in Salzburg, Wolfgang Sperl.

Ärzte warnen, dass es heuer wieder ein negatives Rekordjahr bei den Masern geben könnte. Wie kritisch ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.08.2019 um 11:05 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/bei-masern-ist-gefahr-im-verzug-296062