Wissen

Bibel und Koran über die Juden

In der Bibel gibt es sehr bedauernswerte Stellen, die dem christliche Antijudaismus zwei Jahrtausende lang als Begründung gedient haben. Aber der Jude Paulus weiß, dass Gott sein Volk nicht verworfen hat. Auch im Koran ist die Haltung zu den Juden zwiespältig. Das Problem ist in beiden heiligen Schriften, dass einzelne Verse über die Juden pauschalisiert werden.

Was in der Bibel über die Juden geschrieben steht:

"Damit ihr euch nicht auf eigene Einsicht verlasst, Brüder, sollt ihr dieses Geheimnis wissen: Verstockung liegt auf einem Teil Israels, bis die Heiden in voller Zahl das Heil erlangt haben; dann wird ganz Israel gerettet werden, wie es in der Schrift heißt: Der Retter wird aus Zion kommen, er wird alle Gottlosigkeit von Jakob entfernen. Das ist der Bund, den ich ihnen gewähre, wenn ich ihre Sünden wegnehme. (Bibel, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:49 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/bibel-und-koran-ueber-die-juden-64945210