Wissen

Corona - Moderna-Chef rechnet mit Ende der Pandemie in einem Jahr

Die Corona-Impfung sei künftig als Bestandteil einer kombinierten Immunisierung gegen Atemwegsviren denkbar, erklärt der Firmenchef.

CEO Bancel gaubt, dass die Pandemie in absehbarer Zeit vorbei sein wird. SN/apa (afp)
CEO Bancel gaubt, dass die Pandemie in absehbarer Zeit vorbei sein wird.

Der Chef des Impfstoffherstellers Moderna, Stephane Bancel, geht von einem Ende der Corona-Pandemie in einem Jahr aus. Bis Mitte 2022 seien genügend Dosen vorhanden, um alle Menschen impfen zu können, sagte er der "Neuen Zürcher Zeitung". Ab dann werde aus Covid-19 eine normale Grippe. "In einem Jahr ist die Pandemie vorbei", wird Bancel in der Zeitung zitiert.

Die Corona-Impfung könne dann Bestandteil einer kombinierten Immunisierung gegen Atemwegsviren sein. Moderna habe eine solche Impfung bereits entwickelt, sie soll ab 2023 einsatzbereit sein.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 03:58 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/corona-moderna-chef-rechnet-mit-ende-der-pandemie-in-einem-jahr-109882636

Kommentare

Schlagzeilen