Wissen

Coronavirus: Trifft Omikron Kinder härter?

In den USA und England steigt die Zahl der Hospitalisierungen bei Kindern, die sich mit der Coronavariante Omikron anstecken. Dahinter vermuten Forschende mehrere Ursachen.

In manchen Ländern steigt die Zahl der Hospitalisierungen bei Kindern durch die Omikron-Variante. SN/habrovich - stock.adobe.com
In manchen Ländern steigt die Zahl der Hospitalisierungen bei Kindern durch die Omikron-Variante.

Es sind Trends, die sich auf den ersten Blick widersprechen: In Beobachtungsstudien aus Südafrika oder Großbritannien zeigt sich, dass Omikron-Infektionen etwas milder verlaufen könnten als Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus. Gleichzeitig sieht man in einigen Ländern, dass ungewöhnlich viele Kinder mit einer Coronainfektion im Krankenhaus behandelt werden müssen.

In New York zeigte sich etwa, dass die Hospitalisierungen von Kindern in der Woche vor Weihnachten um das Vierfache gestiegen sind im Vergleich zu den beiden Wochen davor. Auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 11:53 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/coronavirus-trifft-omikron-kinder-haerter-114930568