Wissen

"Der Gold-Standard bleibt der PCR-Test": Neue Coronatests sollen Ergebnisse nach 15 Minuten liefern

Noch im September will der Pharmariese Roche einen Coronatest auf den Markt bringen, der die Covid-19-Diagnose um Stunden verkürzen soll. Aber wie verlässlich kann ein solcher Test sein?

Laut Roche könne der Test mit einem Nasen-Rachen-Abstrich durchgeführt werden (Symbolbild). SN/stock.adobe.com/microgen
Laut Roche könne der Test mit einem Nasen-Rachen-Abstrich durchgeführt werden (Symbolbild).

Ein Coronaverdacht tut sich auf. Also lässt sich der Betroffene testen, meist per PCR (Polymerasekettenreaktion), dem üblichen Verfahren. Der Labornachweis dauert vier bis fünf Stunden. Berücksichtigt man den kompletten Prozess samt Transport etc., liegen Ergebnisse meist in 24 bis 48 Stunden vor.

Der Schweizer Pharmariese Roche will dieses Prozedere nun auf grob 15 Minuten verkürzen. Noch im September soll ein Coronaschnelltest in manchen europäischen Ländern auf den Markt kommen, darunter Österreich. Zum Start sollen monatlich 40 Millionen Tests ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 03:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/der-gold-standard-bleibt-der-pcr-test-neue-coronatests-sollen-ergebnisse-nach-15-minuten-liefern-92298175