Wissen

Der weite Blick zurück auf der Erde soll Leben im All aufspüren

Die international renommierte Salzburger Astronomin Lisa Kaltenegger hat neue Instrumente entwickelt, um die Spurensuche nach Leben in fernen Welten auszuweiten.

Schaut man heute von der Internationalen Raumstation ISS auf die Erde, dominieren die Farben Blau, Grün und Braun. Vor einer Milliarde Jahren waren es sattes Blau und Grau. Und zwei Milliarden Jahre zurück hätte man wahrscheinlich viel Graublau und Grau ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 10.12.2019 um 03:51 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/der-weite-blick-zurueck-auf-der-erde-soll-leben-im-all-aufspueren-73288819