Wissen

Die Fledermäuse sind Sammelbecken für Viren

Fledermäuse leben dicht gedrängt beieinander und haben offenbar ein einzigartiges Immunsystem. Das macht sie nicht nur zu einem idealen Wirt für viele Viren.

Fledermäuse sind mit großer Wahrscheinlichkeit Träger für das aktuelle Coronavirus. SN/brszattila - stock.adobe.com
Fledermäuse sind mit großer Wahrscheinlichkeit Träger für das aktuelle Coronavirus.

Fledermäuse tanzen schon von ihrer Natur her aus der Reihe. Sie können fliegen, obwohl sie Säugetiere sind. Sie jagen im Dunkeln und sehen mit den Ohren. Sie erscheinen geräuschlos und verschwinden ebenso geheimnisvoll. Kein Wunder, wenn die Fledermaus immer wieder mit Dämonen und Geistern in Zusammenhang gebracht wird. Und jetzt soll sie auch noch eine der größten Virenschleudern sein.

Norbert Nowotny vom Institut für Virologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien kann Letzteres leider nur bestätigen. Die in Europa ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:24 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/die-fledermaeuse-sind-sammelbecken-fuer-viren-87121297