Wissen

Die Königspinguine müssen umziehen

Der Klimawandel zwingt die 16 Kilogramm schweren Vögel, in den Süden umzuziehen. Aber nicht nur die Pinguine gehen auf Wanderschaft. Immer mehr Tiere müssen sich eine neue Heimat suchen. Wer sich nicht anpasst, stirbt aus.

Königspinguine sind anspruchsvoll. Sie brauchen bestimmte Bedingungen, um in Ruhe ihre Kinder aufzuziehen.WIKIPERDIA, BEN TUBBY SN/wikiperdia/ben tubby
Königspinguine sind anspruchsvoll. Sie brauchen bestimmte Bedingungen, um in Ruhe ihre Kinder aufzuziehen.WIKIPERDIA, BEN TUBBY

Mehr als 70 Prozent der weltweiten Kolonien der Königspinguine könnten bald Teil der Vergangenheit sein. Die Klimaerwärmung zwingt die Vögel, die als Lebensraum die Antarktis haben, in noch südlichere Gebiete umzuziehen. Das ergab die Studie eines Forschungsteams um den Evolutionsbiologen Emiliano Trucchi.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 24.06.2018 um 07:03 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/die-koenigspinguine-muessen-umziehen-24972163