Wissen

Die Sterne sind für Frauen nah

Mutig und beherzt Ziele verfolgen. Frauen haben sich nie davon abbringen lassen, einen Beruf zu ergreifen, der als Männerdomäne galt und gilt. Gut ist, wenn es dafür Vorbilder und Mentorinnen gibt.

Die US-Astronautin Christina Koch feierte kürzlich mit rund 330 Tagen auf der ISS einen neuen Rekord: Keine Frau war bei einem Einsatz der Internationalen Raumstation ISS länger im All. Die Elektroingenieurin hatte bereits zuvor Raumfahrtgeschichte geschrieben - gemeinsam mit ihrer Kollegin Jessica Meir: Im Oktober 2019 waren zum ersten Mal zwei Frauen für einen Außeneinsatz aus der ISS ausgestiegen.

Frauen sollen sich nicht entmutigen lassen oder sich selbst von ihren Zielen abhalten. Sie sollen wie die Männer beherzt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:01 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/die-sterne-sind-fuer-frauen-nah-84363985