Wissen

"Die USA sind das gefährlichste Land"

Seit seinem ersten Skandalstück "Der Stellvertreter" hat Rolf Hochhuth wiederholt für heftige Debatten um das Dokumentartheater gesorgt. Im SN-Gespräch lässt der 86-Jährige nichts von seiner kritischen Weltsicht vermissen.

Rolf Hochhuth. SN/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt
Rolf Hochhuth.

Der unvermittelte Anruf bei Rolf Hochhuth sollte nur den Weg für ein späteres telefonisches Interview ebnen. Aber der 86-jährige Autor und Dramatiker war sofort in seinem Element. "Ich schreibe an meinem neuen Stück über Deutschland als 51. US-Bundesstaat", sprudelt es spontan aus Hochhuth heraus. "Deutschland ist überhaupt kein souveräner Staat, sondern voll von der Administration in Washington abhängig."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 03:44 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/die-usa-sind-das-gefaehrlichste-land-23016736