Wissen

Eine Frau greift nach den Sternen

Mit Pascale Ehrenfreund leitet erstmals eine Frau das deutsche Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt. Die Wiener Astrobiologin ist Herrin über 8000 Forscher und Forscherinnen. Doch der liebste Ort ist ihr nach wie vor das Labor.

Professor Pascale Ehrenfreund (56) liebt das Leben auf der Erde, das ihrer Ansicht nach aus dem All kommt. SN/dlr
Professor Pascale Ehrenfreund (56) liebt das Leben auf der Erde, das ihrer Ansicht nach aus dem All kommt.

Es unterstehen ihr 40 Forschungsinstitute und mehr als 8000 Forscher und Forscherinnen: Pascale Ehrenfreund ist die erste Frau, die Chefin des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist. Das ist ein Job, in dem man vor allem am Verhandlungstisch sitzen muss und mit Industrie und Politik um Millionen feilscht. Ihre Mitstreiter sagen, das könne sie gut. Sehr gut sogar.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 11:56 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/eine-frau-greift-nach-den-sternen-17221363