Wissen

Eiszapfen wachsen nie ganz gerade

Die Wissenschaft ist den rätselhaften Gebilden dicht auf der Spur, doch wie es den neuesten Forschungen nach aussieht, können sie ihre letzten Geheimnisse noch bewahren.

 Wie sich die Oberfläche von Eiszapfen bildet, kann die Wissenschaft noch nicht erklären. SN/fotolia
Wie sich die Oberfläche von Eiszapfen bildet, kann die Wissenschaft noch nicht erklären.

Eiszapfen sind nur auf den ersten Blick leicht zu durchschauen. Doch es gibt gleich eine ganze Reihe von Rätseln, die sie der Wissenschaft aufgeben. So grübeln die internationalen Experten bis heute über die Oberflächenbeschaffenheiten, die sie nicht wirklich erklären können.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 06:32 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/eiszapfen-wachsen-nie-ganz-gerade-481003