Wissen

Endlich klarer Himmel - Sternschnuppen im Südwesten zu sehen

Die "Nacht der Wünsche" ist doch noch eingetreten: Himmelsgucker haben am Wochenende im Südwesten Deutschlands etliche Sternschnuppen beobachten können.

Endlich klarer Himmel - Sternschnuppen im Südwesten zu sehen SN/APA (dpa)/Patrick Pleul
Perseiden-Schauer zu beobachten

"Es war eine wunderbare Nacht. Wir haben circa 150 Sternschnuppen pro Stunde gesehen", sagte der Vorsitzende der Sternwarte Welzheim, Hans-Ulrich Keller, am Samstag. Es habe auch Boliden gegeben. "Das sind besonders spektakuläre Feuerkugeln", erklärte er.

Bei den Sternschuppen handelt es sich um Perseiden, die mit 216 000 Kilometern pro Stunde zu den schnellsten Sternschnuppen gehören. Ihren Namen haben die Perseiden, weil sie scheinbar aus dem Sternbild Perseus kommen. Die meisten Sternschnuppen gab es bereits in der Nacht zum Freitag - da war der Himmel jedoch wolkenverhangen und die Sternenfreunde gingen leer aus.

Für alle, die noch keine Sternschnuppen gesehen haben, gibt es weiter Hoffnung: Die Zahl geht Keller zufolge zwar zurück. In den kommenden Tagen gibt es ihm zufolge aber noch welche zu sehen.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 16.11.2018 um 05:36 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/endlich-klarer-himmel-sternschnuppen-im-suedwesten-zu-sehen-1159663

Schlagzeilen