Wissen

Extramillionen für die Uni Salzburg

Finanz-Vizerektorin will den Verlust von 10 auf 2,3 Millionen Euro senken.

Die Betriebswirtin Barbara Romauer ist seit 1. Oktober 2019 Vizerektorin für Finanzen an der Uni Salzburg.  SN/plus/scheinast
Die Betriebswirtin Barbara Romauer ist seit 1. Oktober 2019 Vizerektorin für Finanzen an der Uni Salzburg.

Noch im Sommer hat der Rektor der Uni Salzburg, Hendrik Lehnert, befürchtet, dass die Uni im Budget für 2019 bis 2021 ein Loch von 10 Millionen Euro haben könnte. Nun gibt es Entwarnung: Die Uni hat Mitte Februar vier Millionen Euro extra vom Bildungsministerium zugesagt bekommen - mittels Ergänzung zur Leistungsvereinbarung. Federführend ausverhandelt hat das die Vizerektorin für Finanzen, Barbara Romauer. Sie sagt über die Hintergründe: "Nachdem wir so eine schlechte Finanzsituation hatten, gab es ein enges Monitoring des Ministeriums ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 08:26 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/extramillionen-fuer-die-uni-salzburg-100889782