Wissen

Franz Schausberger zur Seuchenbekämpfung: "Man hat schon dazugelernt"

Und zwar, dass der Staat eingreifen darf und muss. Historiker und Alt-LH Franz Schausberger über die Lernfähigkeit der Menschen.

 SN/robert ratzer

Abseits seiner Karriere u.a. als Landeshauptmann war und ist Franz Schausberger Zeithistoriker. Nun hat er sich mit der katastrophalen Spanischen Grippe vor einem Jahrhundert beschäftigt. Die Menschheit habe dazugelernt, meint Schausberger - wenn auch mit Einschränkungen.

Herr Professor, wenn Sie den Umgang mit der Coronakrise anschauen - machen wir das besser als unsere Vorfahren? Franz Schausberger: Ja sicherlich, der Umgang mit dieser Krise scheint jedenfalls in Österreich in vernünftigen Bahnen zu verlaufen. Dass man so konsequent strenge Maßnahmen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/franz-schausberger-zur-seuchenbekaempfung-man-hat-schon-dazugelernt-85729471