Wissen

Frauenhirne sind sehr flexibel

Mit steigendem Östrogenspiegel wächst im weiblichen Gehirn der Bereich, der für Gedächtnis, Stimmung und Emotionen wichtig ist. Welche Auswirkungen hat das im Alltag?

Frauenhirne sind sehr flexibel SN/Gstudio Group - Fotolia
Ob im Alltag, in der Arbeit oder im Sport – Frauen denken offenbar flexibler als Männer. Es sind die Hormone, die ihr Gedächtnis- und Emotionszentrum ständig verändern.

Unser Gehirn besitzt selbst im Erwachsenenalter keine starre Struktur. Wissenschafter des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig haben nun eine weitere erstaunliche Beobachtung gemacht: Das Gehirn kann sich nicht nur, wie bisher angenommen, in langfristigen Prozessen an die Umwelt anpassen. Vielmehr gelingt ihm das jeden Monat aufs Neue.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 12:38 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/frauenhirne-sind-sehr-flexibel-980974