Der Klimawandel verändert die Artenvielfalt

Das Salzburger Land ist durch seine Berge und die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten besonders betroffen.

Der Blauschillernde Feuerfalter im Land Salzburg – ein Verlierer der Klimaerwärmung. SN/jan c. habel
Der Blauschillernde Feuerfalter im Land Salzburg – ein Verlierer der Klimaerwärmung.

Auch wenn die Schneemassen der vergangenen Tage anderes vermuten lassen: Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken die Insekten hervor. Bald können wir uns wieder an den strahlenden Farben einiger Schmetterlinge erfreuen, wie dem Zitronenfalter, dem Tagpfauenauge oder dem Kleinen Fuchs. Diese Schmetterlinge überdauern als ausgewachsene Falter den Winter und zählen daher zu den ersten Frühlingsboten in unseren Gärten.

Zu diesen Frühlingsfaltern zählt inzwischen auch der Admiral. Dieser schwarz-rot gefärbte Schmetterling gehört eigentlich zu den Wanderfaltern, die im späten Frühjahr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 07:30 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/gastkommentar-der-klimawandel-veraendert-die-artenvielfalt-101303191