Wissen

Getränke enthalten weniger Zucker

Konsumenten sollten dennoch auf Verpackungsgrößen achten.

Symbolbild SN/APA (dpa)/Monika Skolimowska
Symbolbild

Mit Getränken können leicht und schnell große Mengen an Zucker konsumiert werden. Der Anteil an gesüßten Getränken im täglichen Flüssigkeitskonsum von Kindern und Erwachsenen sollte daher generell klein sein. "Es ist wissenschaftlich belegt, dass gerade die Zuckeraufnahme aus Getränken mit einem höheren Risiko für Übergewicht und Adipositas einhergeht. In Österreich werden pro Kopf 68,7 Liter Limonadengetränke konsumiert, gleichzeitig sind 41 Prozent der Erwachsenen übergewichtig oder adipös", sagt Friedrich Hoppichler, Vorstand der Inneren Abteilung und Ärztlicher Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:10 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/getraenke-enthalten-weniger-zucker-102707014