Wissen

Im All halten alle zusammen

Ein Observatorium, ein Gewächshaus, ein Forschungslabor: Die International Space Station ISS umkreist seit 20 Jahren die Erde. Auf ihr wurde viel zum Nutzen der Menschheit erforscht.

 SN/sn

Auf der Internationalen Raumstation (ISS) wird gefeiert. Der derzeitige Kommandant des "Außenpostens der Menschheit" ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst. "Seine" Station wird 20 Jahre alt. Als erstes Bauteil der Station wurde am 20. November 1998 das russische Modul "Sarja", die Morgenröte, in den Orbit geschickt.

Seither ist die sogenannte Weltraum-WG auf mehr als ein Dutzend Module gewachsen, in denen bis zu sechs Raumfahrer leben und arbeiten. "Die Module, die im Orbit zusammengefügt wurden, sind vorher nie probeweise ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 04:59 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/im-all-halten-alle-zusammen-61174774