Wissen

In den Alpen gibt es keine heile Welt

Der jahrtausendealte Kulturraum, in dem 14 Millionen Menschen leben, verändert sich durch Klimawandel und Tourismus rasant.

Das Matterhorn thront über dem Tal von Zermatt als Inbegriff eines schönen Gipfels. Nicht zu sehen ist der Rundumverkauf: Vom Matterhorn in der Schneekugel bis zum Matterhorn-Geschirrtuch hat man schon an jede touristische Scheußlichkeit gedacht.  SN/nickichen - stock.adobe.com
Das Matterhorn thront über dem Tal von Zermatt als Inbegriff eines schönen Gipfels. Nicht zu sehen ist der Rundumverkauf: Vom Matterhorn in der Schneekugel bis zum Matterhorn-Geschirrtuch hat man schon an jede touristische Scheußlichkeit gedacht.

Filme, Hochglanzwerbemagazine, Postkarten, Zeitschriften, Fotoagenturen: All diese Medien sind sich einig darin, wie sie den Alpenraum zeigen. Zu sehen sind vermeintlich unberührte Landschaften, schroffe Felsen im Sonnenuntergang, schneebedeckte Gipfel und weiß glitzernde Hänge, eisblaue Seen, liebliche Almen, glückliche Kühe und noch glücklichere Menschen. Wenn diese einheimisch sind, kredenzen sie selbst hergestellten Käse, haben immer Zeit und sind stets gut gelaunt. Als Gäste sind sie erholt und braungebrannt. Sie rasen auf Ski ins Tal und steigen mit knackig trainierten Waden in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:35 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/in-den-alpen-gibt-es-keine-heile-welt-62399350