Wissen

Infektion mit Salmonellen: Bakterien könnten schützen

Bestimmte Keime im Darm hindern Salmonellen daran, krank zu machen. In Versuchen mit Mäusen konnte das bewiesen werden. Menschen müssen sich derweil noch mit Küchenhygiene begnügen.

Das ist eine Elektronenmikroskopaufnahme von Salmonellen. Die Bakterien sind rot eingefärbt. SN/wikipedia
Das ist eine Elektronenmikroskopaufnahme von Salmonellen. Die Bakterien sind rot eingefärbt.

In den Staaten der EU ist die Salmonellose, die Infektion mit Salmonellen, die zweithäufigste Erkrankung, die mit Lebensmitteln in Verbindung gebracht wird. Nummer eins sind die durch Bakterien der Gattung Campylobacter hervorgerufenen Durchfallerkrankungen.

Zur Gattung Salmonella gehören mehr ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.10.2019 um 11:09 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/infektion-mit-salmonellen-bakterien-koennten-schuetzen-70225411