Wissen

Ist da draußen jemand?

Die ESA bewilligte eine neue Mission zur Entdeckung erdähnlicher Planeten. Die Messdaten geben zum ersten Mal Auskunft darüber, ob die Erde eine einsame Ausnahme unter den vielen Milliarden Planeten in unserer Milchstraße ist.

Das ist die künstlerische Interpretation eines fremden Planetensystems. ESA/DLR SN/esa/dlr
Das ist die künstlerische Interpretation eines fremden Planetensystems. ESA/DLR

Die Astronauten, die in der Internationalen Raumstation ISS "aus dem Fenster" schauen, sind immer wieder begeistert und fasziniert: So einzigartig schön ist dieser blaugrüne Planet, Erde genannt, auf den sie schauen können, der von Wolken bedeckt ist und von den Lichtpunkten der Millionenstädte.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 11.12.2018 um 09:25 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/ist-da-draussen-jemand-12542353