Wissen

Jetzt wird auf dem Mars geschnüffelt

Eine technische Meisterleistung vollbrachten die Ingenieure der Europäischen Raumfahrtagentur. Der Mars-Orbiter wurde fast ein Jahr lang gebremst. Was er jetzt in der Atmosphäre des Roten Planeten tun muss.

 SN/sn

Gebremst durch seinen Flug durch den äußersten Rand der oberen Marsatmosphäre ist der ExoMars-Orbiter der Europäischen Raumfahrtagentur ESA in eine nahezu kreisrunde Umlaufbahn abgesunken und kann bald mit seiner Schnüffelei beginnen. Die Sonde soll Methangas auf dem Roten Planeten aufspüren. Das Vorhandensein des Gases könnte bedeuten, dass sich unter der Oberfläche unseres heute wüsten und leeren Nachbarplaneten Leben von einst verbirgt.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 23.06.2018 um 11:43 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/jetzt-wird-auf-dem-mars-geschnueffelt-25014613