Wissen

Johannes Huber: "Auch bei Sex ist richtiges Maß wichtig"

Der Arzt und Theologe Johannes Huber erklärt in seinem neuen Buch, warum Selbstbeschränkung nicht nur beim Essen und Trinken, sondern auch bei Corona, beim Klimawandel und der zwischenmenschlichen Begegnung essenziell ist - und wieso Gier schädlich ist.

Der renommierte Wiener Gynäkologe und Theologe Johannes Huber (75), der auch Leiter der Bioethikkommission des Bundes war, plädiert in seinem neuen Buch "Die Kunst des richtigen Maßes" dafür, innezuhalten - und erklärt, warum Einschränkung und Verzicht auch heilsam sein können.

Was war Ihr Antrieb, dieses Buch zu schreiben? Johannes Huber: In der Medizin und in der Biologie ist das rechte Maß extrem wichtig. Das sieht man am Beispiel des Hormons Östrogen: Wenn das freigesetzt wird, schaut der Körper ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.05.2022 um 02:48 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/johannes-huber-auch-bei-sex-ist-richtiges-mass-wichtig-111895360