Wissen

Kann auf eine Coronainfektion Diabetes bei Kindern folgen?

Eine Studie will einen Zusammenhang zwischen Diabetes und einer Coronainfektion bei Kindern erkennen. Das bezweifeln Expertinnen stark.

Kinder müssen regelmäßig ihre Zuckerwerte kontrollieren. SN/stockadobe.com
Kinder müssen regelmäßig ihre Zuckerwerte kontrollieren.

Vor allem bei Erwachsenen erhöht Diabetes das Risiko für einen schweren Coronaverlauf. Bei Kindern gaben Forscher Entwarnung: Diabetes Typ 1, der bei Kindern meist auftritt, gilt nicht als Risikofaktor. Umgekehrt will eine Studie nun einen Zusammenhang zwischen einer Coronaerkrankung bei Kindern und einem späteren Diabetes nahelegen. Was ist dran an dieser Untersuchung?

Zur Erklärung vorweg: Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerspiegel erhöht ist - entweder durch Insulinmangel oder Insulinresistenz. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Typen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 03:15 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/kann-auf-eine-coronainfektion-diabetes-bei-kindern-folgen-115680751