Wissen

"Klimaanlagen müssen gewartet sein"

Die Reisezeit beginnt: In Zügen und Flugzeugen gibt es Frischluftzufuhr, raschen Luftaustausch und gute Filter. Das war schon vor Corona so. Die direkte Übertragung des Virus von Mensch zu Mensch ist immer noch die größte Gefahr.

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diese Einschränkung erlaubt es, wieder reisen zu können. SN/349217324
In allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diese Einschränkung erlaubt es, wieder reisen zu können.

Die Reisefreiheit ist - mit vielen Vorsichtsmaßnahmen - in Teilen Europas bis auf Weiteres wieder da, und die Sehnsucht nach dem Urlaub wächst. Nicht ganz wegschieben lässt sich die Sorge um eine mögliche Ansteckung, wenn man Flugzeug oder Zug als Verkehrsmittel wählt, weil das Reiseziel mit dem Auto kaum oder gar nicht erreichbar ist.

Die Airlines haben vor einiger Zeit schon Informationen zu den Klimaanlagen in den Maschinen veröffentlicht: Alle zwei Minuten werde die Luft an Bord komplett ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:43 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/klimaanlagen-muessen-gewartet-sein-89181844