Wissen

Leben mit HIV: "Betroffene haben keine Einschränkungen"

Eine Person in wirksamer Therapie kann HIV nicht übertragen und hat eine normale Lebenserwartung. Hinsichtlich Corona gibt es sowohl positive als auch schlechtere Nachrichten.

Internationale Studien zeigen: HIV-Patienten haben kein erhöhtes Risiko, sich mit Corona zu infizieren.  SN/chinnapong - stock.adobe.com
Internationale Studien zeigen: HIV-Patienten haben kein erhöhtes Risiko, sich mit Corona zu infizieren.

In vielerlei Hinsicht war es wie ein zweites Coming-out, singt Musicalstar Gerben Grimmius in seinem Song "Ein gutes Gespräch". Damit meint er das Gespräch mit seiner Mutter, als er ihr von seiner HIV-Diagnose erzählte. Noch immer stellt es Betroffene vor große Hürden, offen über ihre Krankheit zu sprechen. Dabei steht einem normalen Leben auch aus medizinischer Sicht nichts im Wege.

Die Erreger des Humanen Immunschwäche-Virus (HIV) führen zu einer Schwächung der Immunabwehr. Im schlimmsten Fall können lebensbedrohliche Krankheiten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2022 um 10:04 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/leben-mit-hiv-betroffene-haben-keine-einschraenkungen-96355114