Nicht nur die Coronapatienten sind wichtig

Österreich hat im Kampf gegen das Coronavirus sehr viel richtig gemacht. Ärzte warnen aber mit Recht vor einem "Kollateralschaden".

Autorenbild

Niemand wollte in Österreich riskieren, dass an den Spitälern ein ähnliches Chaos ausbricht wie in Italien oder zuletzt in New York. Dank der raschen Reaktion der österreichischen Regierung und vor allem auch der Disziplin der Bevölkerung konnte man das bisher erfolgreich verhindern. Österreich hat nicht zuletzt deshalb deutlich weniger Todesfälle zu verzeichnen, weil jeder Covid-19-Patient individuell und umfassend betreut werden kann. Zum anderen ist es gelungen, die Risikogruppen zu isolieren und den unkontrollierten Ausbruch des Coronavirus in Pflege- und Seniorenheimen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2020 um 11:10 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/leitartikel-nicht-nur-die-coronapatienten-sind-wichtig-86273689