Wissen

Neue Ausbeuter-Strategie im Job: Wer nett ist, erreicht mehr

"Gemeinsam geht doch alles viel besser", sagen die freundlichen Ausbeuter. Gegen Menschen, die Kooperation und Egoismus raffiniert einsetzen, ist kein Kraut gewachsen.

Freundlich, und dennoch beinhart: die neuen Ausbeuter. SN/stock.adobe.com
Freundlich, und dennoch beinhart: die neuen Ausbeuter.

Zusammenarbeit ist ein Muss in der Arbeitswelt. Gleichzeitig ist Wettbewerb ein prägendes Element unserer Gesellschaft. Im Kampf um Aufträge und Positionen muss man erfolgreicher sein als seine Mitbewerber oder Kollegen.

Doch wie hält man zwischen diesen beiden Verhaltensweisen seine Balance? Forscher des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie in Plön entwickelten ein psychologisches Experiment, mit dem sie den Erfolg von einerseits kooperativen und andererseits egoistischen Verhaltensstrategien untersuchten.

Ergebnis: Eine als "Ausbeutung" bezeichnete Strategie ist besonders erfolgreich, aber nur, wenn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 07:55 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/neue-ausbeuter-strategie-im-job-wer-nett-ist-erreicht-mehr-65995351