Wissen

Plastik-Treibgut wird verwertet

Bald schwimmt mehr Plastik in den Meeren als Meerestiere. Doch neuerdings gibt es immer mehr Unternehmen, die das Plastik aus dem Meer fischen und etwas Neues daraus machen: Computer, Häuser, Haushaltsware, ja sogar schicke Kleidung.

Plastikmüll auf Meeresstrand (Symbolbild). SN/istockphoto/getty images
Plastikmüll auf Meeresstrand (Symbolbild).

Aus einem Plastiksackerl wird ein Sporttrikot, aus vergammelten Plastikflaschen ein Computergehäuse. Oder eine Handtasche. Manchmal sogar ein Haus. Das ist der neue Trend, dem immer mehr Umweltschützer, Unternehmer und Designer folgen. Dabei geht es aber nicht bloß um schlichte Wiederverwertung von Altplastik. Es geht auch um die Wiederverwertung von Plastik, das aus dem Meer gefischt wird: Recycling von Treibgut. Das ist schick.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 7 Tage Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 21.06.2018 um 06:19 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/plastik-treibgut-wird-verwertet-320323