Wissen

Pollen können keine Coronaviren transportieren

 SN/stock.adobe.com/wolfilser

Ein Forscherteam hat Wetter-, Pollen- und Infektionsdaten aus 31 Ländern verglichen und gesagt, dass bei erhöhtem Pollenflug die Infektionszahlen ansteigen könnten. Den Experten zufolge führen Pollen zu einer veränderten Immunabwehr im Menschen. Der Österreichische Pollenwarndienst der MedUni Wien weist aber darauf hin, dass Menschen mit einer allergischen Rhinitis und allergischem Asthma kein erhöhtes Risiko haben, sich mit Coronaviren anzustecken.

Sollten die Betroffenen - seien es Kinder, Jugendliche oder Erwachsene - infizieren, so hätten sie keinen schwereren Verlauf einer Erkrankung als Menschen ohne Pollenallergie. Pollen trügen auf ihrer Oberfläche keine Coronaviren. Versuche, sie mit den Viren zu beladen, seien erfolglos gewesen.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 04:26 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/pollen-koennen-keine-coronaviren-transportieren-100912954

Kommentare

Schlagzeilen