Wissen

Quälendes Verlangen nach Pornos

Immer mehr Menschen leiden unter Pornosucht. Wie es Betroffenen geht und wie man aus der digitalen Lust-Hölle wieder herausfinden kann.

 SN/stockadobe-saavedra

Am Anfang sind es nur Fotos aus Sexheften, die Phil Pöschl reizen. Die ersten Bilder sieht er, als er gerade einmal acht ist. Und er kommt nicht mehr davon los. Braucht immer neue Fotos, durchwühlt Papiercontainer auf der Suche nach Bildern mit nackten Frauen. Irgendwann bieten die Zeitschriften nicht mehr genug Reiz. Pöschl verbringt viele Stunden am Tag mit Softporno-Computerspielen, schaut in der Nacht Sexfilme im Fernsehen an. Doch die Lust ist nie gestillt, das Verlangen nach Sexbildern und Sexvideos ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.07.2021 um 08:37 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/quaelendes-verlangen-nach-pornos-104976055