Wissen

20 Jahre PMU: "Studienplatz bei uns ist nicht käuflich"

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität ist 20 Jahre alt. Rektor Sperl betont, dass ein Ausbau der Studienplätze auch 70 zusätzliche Arztstellen am Uniklinikum erfordern würde. Den Start eines Zahnmedizinstudiums strebt er nicht mehr an.

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg wurde im Herbst 2002 gegründet. Rektor Wolfgang Sperl stellt sich im Interview auch Fragen zu Rückschlägen in der Entwicklung der Uni.

Kritiker bemängeln, dass die Gründung der PMU vor 20 Jahren nur die zweitbeste Lösung gewesen sei, da die beste Lösung, eine öffentliche, vom Bund finanzierte Medizinfakultät, seit 1945 nie durchgesetzt werden konnte. Sperl: Wir haben in Salzburg die Tradition einer medizinischen Fakultät von 1622 an. Auch 1804 bis 1807 gab ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.01.2023 um 08:25 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/rektor-der-pmu-salzburg-studienplatz-bei-uns-ist-nicht-kaeuflich-129952465