Wissen

Römer betrieben luxuriösen Gutshof am Attersee

Archäologen legten das größte Mosaik frei, das bis jetzt in Oberösterreich gefunden wurde.

Diese Visualisierung zeigt die Luxusvilla mit Seeblick in Weyregg. Die Ausgrabung findet im Bereich des Mitteltraktes statt.  SN/7reasons/juan torrejon
Diese Visualisierung zeigt die Luxusvilla mit Seeblick in Weyregg. Die Ausgrabung findet im Bereich des Mitteltraktes statt.

Rund 500 Jahre war Österreich ein Teil des Römischen Reichs. Die Spuren davon lassen sich heute noch vielerorts finden. Und so manches schaut dabei recht bekannt aus, etwa wenn sichtbar wird, dass die Römer nicht nur Verkehrsknotenpunkte gut zu nutzen wussten oder dass sie eine prächtige Aussicht schätzten. Letzteres war wohl am Attersee der Fall, wie Ausgrabungen in Weyregg belegen. In der nicht zufällig so benannten Römergasse konnten Archäologen bei den Vorbereitungen zu einem Neubau die Überreste einer luxuriösen Villa ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:10 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/roemer-betrieben-luxurioesen-gutshof-am-attersee-87371806