Wissen

Salzburg: Erstmals Fall mit einer brasilianischen Corona-Variante in Österreich bestätigt

Nach der britischen und der südafrikanischen Variante ist nun auch eine brasilianische in Österreich angekommen. Der erste bestätigte Fall ist in Salzburg aufgetreten, wie den SN am Montag bestätigt wurde. Es handelt sich jedoch nicht um die gängige brasilianische Variante P.1, sondern um die P.2 getaufte Mutante.

 SN/stock.adobe.com/agphotography

Der Verdacht ist mittlerweile bereits zwei Wochen alt: Ende Februar wurde bei einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person in der Stadt Salzburg eine Variante des Virus festgestellt, die in ersten Auswertungen Ähnlichkeiten mit der brasilianischen aufwies. Gewissheit sollte eine Sequenzierung der Probe beim Forschungszentrum für Molekulare Medizin (CeMM) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften bringen. Mittlerweile ist diese abgeschlossen: Wie CeMM-Virologe Andreas Bergthaler den "Salzburger Nachrichten" sagte, könne er einen Fall der brasilianischen Variante P.2 (B.1.1.28.2) mittels Ganzgenomsequenzierung bestätigen. Nach Rücksprache mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:46 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/salzburg-erstmals-fall-mit-einer-brasilianischen-corona-variante-in-oesterreich-bestaetigt-100789528