Wissen

Schadet das Cholesterin im Ei dem Herzen?

Neue Studien könnten die Frage klären, ob Eier tatsächlich Herzerkrankungen befeuern.

Erhöhte Cholesterinwerte sind in Österreich weit verbreitet. SN/stock.adobe.com/mkphotography
Erhöhte Cholesterinwerte sind in Österreich weit verbreitet.

Erhöhte Cholesterinwerte sind in Österreich weitverbreitet. Etwa drei Millionen Menschen sind hierzulande von einem zu hohen Cholesterinspiegel im Blut, der einen Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen darstellt, betroffen. Die Ursache ist meist eine genetische: Erhöhtes LDL-Cholesterin - Low-Density-Cholesterol, umgangssprachlich auch als "schlechtes Cholesterin" bezeichnet - zirkuliert im Blut und wird in der Leber durch LDL-Rezeptoren abgebaut. Somit wird der LDL-Spiegel auf normalem Niveau gehalten. Bekommt man jedoch genetisch zu wenig dieser LDL-Rezeptoren vererbt, kann nicht genügend LDL-Cholesterin abgebaut werden, dieses zirkuliert und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 12:00 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/schadet-das-cholesterin-im-ei-dem-herzen-93326878