Wissen

Stress im Job macht dick

Schlechte Arbeitsbedingungen könnten eine Ursache sein, dass immer mehr Menschen mit deutlichem Übergewicht zu kämpfen haben. Frauen leiden unter Doppelbelastungen.

Der Stress am Arbeitsplatz nimmt generell zu. SN/apa (dpa)
Der Stress am Arbeitsplatz nimmt generell zu.

Noch vor 80 Jahren hätte das vermutlich niemand für möglich gehalten: Ausgerechnet Übergewicht ist heutzutage eines der größten Gesundheitsprobleme der Menschheit. Knapp ein Drittel der Weltbevölkerung ist zu dick, laut einer 2017 im "New England Journal of Medicine" veröffentlichten Studie. In den leistungsorientierten USA ist es demnach am schlimmsten. Und der Anteil der Menschen mit deutlichem Übergewicht, die wegen der Spätfolgen die Gesundheitssysteme belasten, wächst. Erklärungsansätze gibt es viele. Eine Teilursache könnten schlechte Arbeitsbedingungen sein, legt nun zumindest eine sehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 12:30 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/stress-im-job-macht-dick-65312917