Tagesspiegel

1. April 1934: Papst Pius XI. spricht den italienischen Priester und Sozialpädagogen Don Giovanni Bosco heilig.

Unter Montag, 1. April, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1899: In Wien erscheint die erste Nummer der Zeitschrift „Die Fackel“, herausgegeben von dem 24-jährigen Karl Kraus, in einer Auflage von 30.000 Exemplaren. SN/public domain
1899: In Wien erscheint die erste Nummer der Zeitschrift „Die Fackel“, herausgegeben von dem 24-jährigen Karl Kraus, in einer Auflage von 30.000 Exemplaren.

1899: In Wien erscheint die erste Nummer der Zeitschrift "Die Fackel", herausgegeben von dem 24-jährigen Karl Kraus, in einer Auflage von 30.000 Exemplaren.
1904: Das französische Parlament beschließt ein Gesetz, das die maximale Arbeitszeit für Frauen und Jugendliche auf zehn Stunden pro Tag festlegt.
1924: Max Reinhardt übernimmt das neu eröffnete Theater in der Josefstadt.
1934: Papst Pius XI. spricht den italienischen Priester und Sozialpädagogen Don Giovanni Bosco heilig.
1939: Der Führer des Militäraufstands gegen die Republik, General Franco, proklamiert vier Tage nach dem Einzug seiner Truppen in Madrid das Ende des spanischen Bürgerkriegs, dem bis zu drei Millionen Menschen zum Opfer gefallen sind.
1944: Amerikanische Flugzeuge bombardieren irrtümlich Schaffhausen in der Schweiz: 40 Tote, mehr als 270 Verletzte.
1944: Beginn der Massendeportation von Juden aus Griechenland und Ungarn nach Auschwitz.
1949: Zu Gesprächen mit der Führung der Kommunisten trifft eine Delegation der chinesischen Nationalregierung in Peking ein.
1964: Haitis Diktator François ("Papa Doc") Duvalier (seit 1957 an der Macht) ruft sich zum Präsidenten auf Lebenszeit aus.
1969: In Peking beginnt der IX. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas. Marschall Lin Biao wird zum alleinigen Stellvertreter und designierten Nachfolger von Parteichef Mao Zedong bestimmt.
1979: Schiitenführer Ayatollah Khomeini ruft die Islamische Republik Iran aus.
1979: In Bagdad beschließt die Außenministerkonferenz der Arabischen Liga Sanktionen gegen Ägypten als Reaktion auf dessen Separatfrieden mit Israel.
1989: Die am 14. März im 97. Lebensjahr im Schweizer Kloster Zizers verstorbene Ex-Kaiserin Zita wird in der Wiener Kapuzinergruft beigesetzt.
2004: In der bosnischen Stadt Pale wird eine NATO-Fahndungsaktion zur Ergreifung des als Kriegsverbrecher gesuchten Radovan Karadžić erfolglos abgebrochen.

Geburtstage: Nikolai Gogol, russ. Schriftsteller (1809-1852); Joseph E. Murray, US-Chirurg und Nobelpreisträger (1919-2012); Milan Kundera, tschechoslowak. Schriftst. (1929); Ali MacGraw, US-Filmschauspielerin (1938) (nach anderen Angaben 1939); Giancarlo Antognoni, ital. Fußballer (1954); Jeff Porcaro, US-Schlagzeuger der Rockband Toto (1954-1992).
Todestage: Rudolf Kassner, öst. Kulturphilosoph (1873-1959); Umberto Betti, ital. Kardinal (1922-2009); Marvin Gaye, US-Soulsänger (1939-1984).
Namenstage: Hugo, Irene, Theodora, Gilbert, Walarich, Valerie, Agape, Viktor, Stefan, Maria.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.09.2020 um 06:39 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-1-april-1934-papst-pius-xi-spricht-den-italienischen-priester-und-sozialpaedagogen-don-giovanni-bosco-heilig-67934947

Schlagzeilen