Tagesspiegel

1. August 1976: Einsturz der Wiener Reichsbrücke: ein Todesopfer.

Unter Sonntag, 1. August, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1936: In Berlin werden die XI. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Der Festakt wird live im Fernsehen übertragen – es war die erste Live-Sendung in der Geschichte des Fernsehens. SN/public domain
1936: In Berlin werden die XI. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Der Festakt wird live im Fernsehen übertragen – es war die erste Live-Sendung in der Geschichte des Fernsehens.

1291: Die Schweizer Waldstätten Schwyz, Uri und Nidwalden vereinigen sich zum Ewigen Bund der Eidgenossenschaft.
1806: Die im Rheinbund vereinigten Staaten erklären ihren Austritt aus dem Reichsverband. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation ist nach 900-jähriger Geschichte faktisch aufgelöst. Der "Immerwährende Reichstag" in Regensburg (seit 1663) geht auseinander.
1861: Die Londoner "Times" beginnt mit der Veröffentlichung von regelmäßigen Wettervorhersagen.
1931: Die mit dem Fahrrad nach Zermatt angereisten Münchner Brüder Franz und Toni Schmid durchsteigen als erste die Nordwand des Matterhorns.
1936: In Berlin werden die XI. Olympischen Sommerspiele eröffnet. Der Festakt wird live im Fernsehen übertragen - es war die erste Live-Sendung in der Geschichte des Fernsehens.
1971: Das US-Verteidigungsministerium kündigt den Abzug von 3.000 Soldaten aus Vietnam an.
1976: Einsturz der Wiener Reichsbrücke: ein Todesopfer.
1976: Bei einem Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring verunglückt Niki Lauda und zieht sich schwere Verbrennungen zu.
1976: In Montreal enden die XXI. Olympischen Sommerspiele.
1981: Fluglotsenstreik in den USA. Die Regierung entlässt die 12.000 Streikenden.
1986: In Bonn werden Briefe Bundeskanzler Kohls an Reagan, Mitterrand und Thatcher mit der Bitte um Begnadigung des früheren Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß veröffentlicht.
1991: Kroatien ordnet die Teilmobilmachung an.
2001: In zahlreichen deutschen Städten lassen homosexuelle Paare ihre Partnerschaft erstmals behördlich registrieren.
2006: Der kubanische Staatschef Fidel Castro übergibt wegen gesundheitlicher Probleme die Regierungsgeschäfte vorläufig an seinen jüngeren Bruder Raúl. Der 79-jährige muss sich einer Darmoperation unterziehen.
2006: Genau ein Jahr nach der eigentlichen Rechtschreibreform treten Änderungen am Regelwerk in Kraft. Diese betreffen vor allem Getrennt- und Zusammenschreibung bzw. Groß- und Kleinschreibung. Generell gilt: Es soll wieder mehr zusammengeschrieben werden. Bei feststehenden Begriffen wie "der Blaue Brief" oder "das Schwarze Brett" soll wieder "dem allgemeinen Schreibgebrauch" gefolgt und groß geschrieben werden. An den Schulen soll eine zweijährige Übergangsfrist einen fließenden Übergang sicherstellen: Schreibweisen, die durch die neue Regelung überholt sind, werden markiert, aber vorläufig nicht als Fehler bewertet.
2006: Im russischen Kunstmuseum Eremitage in St. Petersburg wird bei einer Inventur ein groß angelegter Kunstdiebstahl entdeckt. 221 Juwelen, Ikonen und Emaille-Schmuckstücke im Gesamtwert von mindestens 120 Millionen Rubel (3,8 Millionen Euro) verschwanden über einen längeren Zeitraum aus den Lagerräumen. Als Täter werden rund zwei Wochen später der Mann einer verstorbenen Kuratorin, sein Sohn, ein Arbeitskollege sowie ein Antiquitätenhändler ausgeforscht. Sie dürften für den Diebstahl von zumindest 70 der Kunstgegenstände verantwortlich sein.

Geburtstage: Eduard von Winterstein, öst.-dt. Schauspieler (1871-1961); Rose Macauley, brit. Schriftstellerin (1881-1958); Joaquín Balaguer Ricardo, domin. Politiker (1906-2002); Rudolf Desch, dt. Komponist (1911-1997); Theo Adam, dt. Opernsänger (1926-2019); Yves Saint Laurent, franz. Modeschöpfer (1936-2008); Jordi Savall, span. Gambist (1941); Iván Duque, kolumb. Politiker; Staatspräsident seit 2018 (1976).
Todestage: Konrad Duden, dt. Philologe (1829-1911); Louis Blériot, frz. Flugpionier (1872-1936); Hans Flesch-Brunningen, öst. Romancier (1895-1981); Robert Wolfgang Schnell, dt. Schriftsteller (1916-1986); Bud Powell, US-Jazzmusiker (1924-1966).
Namenstage: Alfons, Rigobert, Petrus, Julian, Pius.

Aufgerufen am 15.10.2021 um 10:39 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/tagesspiegel-1-august-1976-einsturz-der-wiener-reichsbruecke-ein-todesopfer-107280106

Kommentare

Schlagzeilen